„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein

Und wieder einmal blieb mir nichts anderes übrig, als mich für diese Politik zu schämen und den Fernseher auszuschalten!
Allein diesen Kriegshetzer Selenskyj in den Bundestag einzuladen ist, mit Verlaub, verrückt. Ist er doch für so viel Tot und Elend mitverantwortlich, weil er jede Idee für Frieden ablehnt und Kompromisse verbietet.
Seine Vorstellung der Zukunft wirkt realitätsfern und auf mich teilweise sogar wahnhaft.
Spätestens an dem Punkt seiner Rede, als er sagte, „Die Zeit der Kompromisse ist vorbei.“, hätte man ihn aus dem Saal entfernen müssen. Aber unsere glorreichen Volksvertreter der Ampel und der CDU/CSU reagierten mit Standing Ovations. Ihre Hirne sind zwischenzeitlich wohl gar nicht mehr in der Lage über Frieden und Diplomatie nachzudenken. Sie sind allesamt eine Gefahr für Deutschland und den Rest der Welt!

So ist es nur richtig, dass das BSW und die AfD bei der Rede des ukrainischen Feldherren nicht anwesend waren. Über die Motive der AfD möchte ich allerdings nicht nachdenken. Diese sind mir meist zu fern. Doch hinter der Entscheidung des BSW stehe ich zu einhundert Prozent.
Hier verlinke ich die Presseerklärung des BSW zum Fernbleiben bei der Rede. Vor allem, weil ich schon wieder so viele dumme und falsche Meinungen hörte.

  Presseerklärung

 

Hier möchte ich jetzt noch einen Artikel von Oskar Lafontaine aus den "Nachdenkseiten" veröffentlichen.
Sehr interessante Gedanken zu dieser Rede!

  Direkt zu den Nachdenkseiten!
  Text als PDF
  Text als Audio

 

Wir benutzen Cookies

Diese Seite ist rein privat! Es werden keine Cookies von mir ausgelesen oder weitergegeben!
Um dem Gesetz genüge zu tun, informiere ich hiermit, dass Cookies benutzt werden können.
Bitte bestätigen oder ablehnen!